Willkommen in Königs Wusterhausen
0 30/6 92 02 10 55
Aktuelles & Öffentliches

Förderprogramm „Menschen und Erfolge“

Nachwachsende Rohstoffe für die Elektromobilität

Einladung zum 5. Brandenburger Stadtentwicklungstag

Webinar für Förderprogramm

Frühlingsfest im Blütenmeer

Alle ansehen

Angebote & Aktionen

Dachdecker, Dachklempner gesucht

Regionale Buchtipps

Arbeitsplätze

Die Lutra GmbH in Königs Wusterhausen sucht Mitarbeiter

Die Stadt sucht Mitarbeiter

Alle ansehen

Aktuelle Ausgabe Cover der aktuellen Ausgabe der Jahresbroschüre „Königs Wusterhausen kompakt“

Die aktuelle Ausgabe der Jahresbroschüre „Königs Wusterhausen kompakt“ ist erschienen und wird wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge finden Sie auch auf dieser Internetseite!

Foto von Britta Herter, Bienen-Erlebniswelt, Königs Wusterhausen Kinder als lebende Bienen

Einmal Biene sein, diese Erfahrung kann man ausgerechnet im mit Betonburgen zugepflasterten Neubaugebiet von Königs Wusterhausen machen.
Dort schuf Britta Herter eine weit und breit einzigartige „Bienen-Erlebniswelt“. Die fleißigen „Insekten“, die hier etwas erleben, sind allerdings ein klein wenig größer als ihre „echten“ Vertreter, die unweit davon in 18 Kästen für Honig sorgen! Diese werden von den „Waldies“ mit betreut. So nennt…

Foto von Dr. Barbara Schwanitz, „Fuß-Fibel“-Autorin, Königs Wusterhausen Unverklemmt Bein zeigen

Bein zeigen, dazu fordert eine Seniorin aus Senzig ihre Geschlechtsgenossinnen auf!
Entgegen dem heutigen Trend präsentiert sie schon beim Empfang ganz selbstbewusst ihre durchaus attraktiven Beine. „Männer laufen gerne breitbeinig und präsentieren sich entsprechend ‚offen‘ in Gesprächen, in der Bahn oder an öffentlichen Orten. Frauen hingegen überkreuzen aus falschem Schamgefühl die Beine und schädigen damit ihre Gesundheit. Wir sollte…

Foto von Arndt Netzel, Musiker und Komponist, Königs Wusterhausen Weltweit gefragt

Die Musikschule des Landkreises hat eine Hymne, komponiert von einem musikalischen Wunderkind, das in Senzig lebt.
Wenn nun die Erkennungsmelodie zum Tragen kommt, hört man Arndt Netzel ! Dieser saß bereits im zarten Alter von drei Jahren am Piano. Seine Eltern hatten ihn dazu inspiriert. Mutter Johanna Netzel arbeitete als Chor- und Ensembleleiterin. Vater Helmut Netzel hatte Schulmusik gelernt. Er war aber schnell übers Klassenzimmer …

Foto von Dirk Marx, Oldtimer-Treffen „Rummblubbern“, Königs Wusterhausen Traum vom Krankenwagen

Es gibt Leute, die lässt ihr Beruf einfach nicht los.
So kann ein Krankentransportfahrer selbst in der Freizeit kaum von der Arbeit lassen. Allerdings geht es selten ohne Kompromisse. So träumte US-Car-Fan und Stadtverordneter Dirk Marx von einem amerikanischen Sanitätsfahrzeug. „Leider ließ sich dieses nicht finden. Schließlich stieß ich per Zufall auf einen Cadillac von 1974, der für Bestattungen genutzt wurde. Damit bin ich auf Tre…

Foto von Matthias Köpke, Wohnsportgemeinschaft 1981 Königs Wusterhausen e.V., Königs Wusterhausen Bewegung statt Pantoffeln

Die Leidenschaft für Schnelligkeit kann ungeplante Folgen haben.
So machte sie einen Ingenieur „über Nacht“ zum „Kopf“ einer der erfolgreichsten und vielfältigsten Sportvereine der Region. Eigentlich suchte Matthias Köpke „nur“ einen Rahmen, in dem er seine Leidenschaft für den Laufsport verwirklichen kann. Den in Bestensee aufgewachsenen Ingenieur hatte es 1995 aus Berlin „in die alte Heimat“ gezogen. Den Traum vom Eigenheim konnt…