Willkommen in Königs Wusterhausen
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Birgit Gebhardt leitet seit fast 20 Jahren den einfühl­samen „Pflegedienst mit Herz“ und wird dabei tatkräftig von ihren beiden Töchtern Jarmila Voigt und Vivien Voigt unterstützt.

03375/217676 03375-217676 03375217676 0151/12720500 0151-12720500 015112720500
Häuslicher Pflegedienst mit Herz, Tagespflege und Begegnungsstätte
Birgit Gebhardt
Adresse:Heinrich von Kleist Straße 16 c, 15711 Königs Wusterhausen
Telefon:0 33 75/21 76 76
Telefon:01 51/12 72 05 00
Website:www.pflegedienst-mit-herz.info

Herzliches Pflegeteam

Stand: Dezember 2017

Pflegebedürftigkeit eines Familienangehörigen wirft meist mit einem Schlag die Frage auf, wie die liebevolle Versorgung zu Hause organisiert werden kann.

Pflegebedürftigkeit eines Familienangehörigen wirft meist mit einem Schlag die Frage auf, wie die liebevolle Versorgung zu Hause organisiert werden kann. Meist wird es ohne fremde Unterstützung nicht gehen. Der „Pflegedienst mit Herz“ von Birgit Gebhardt stützt sich auf fast zwei Jahrzehnte Erfahrung und legt besonders großen Wert auf eine familiäre und aufmerksame Atmosphäre. Sie wird dabei seit rund zehn Jahren von ihren Töchtern Vivien Voigt und Jarmila Voigt sowie rund 30 qualifizierten Mitarbeitern unterstützt.

Pflege mit Herz
Der erfahrene ambulante Pflegedienst kümmert sich um medizinische Hilfe nach ärztlicher Verordnung. Dazu gehören Wund- oder Stomaversorgung, Verbandwechsel, Blutzuckermessung sowie Insulin- oder Medikamentengabe. Hinzu kommen Körperpflege, An- und Auskleiden, Lagerung, Sondenernährung und hauswirtschaftliche Versorgung. Pflegende Angehörige können bei Krankheit oder Urlaub entlastet werden. „Wir achten sehr auf die Individualität und Privatsphäre der älteren, kranken oder behinderten Menschen und tun alles, um sie in ihrer Lebensfreude zu unterstützen“, so das Familientrio.

Tagsüber betreut
Zusätzlich zur ambulanten Versorgung kann die Tagespflege genutzt werden. Die Kosten werden durch die Krankenkassen abgedeckt. Ausgebildete Fachkräfte unterstützen pflegebedürftige Menschen, die noch selbstständig zuhause wohnen, aber Hilfe im Alltag benötigen. Sie sind in Gesellschaft, die pflegerischen Leistungen sind gesichert und es gibt ein unterhaltsames Mitmachprogramm von Gedächtnistraining über Kochen bis zu Spielen und Gymnastik.